Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Winterbasteleien für Kids

Familie und Leben

Winterbasteleien für Kids

So, nach diesen ernsten und auch sehr wichtigen Themen, heute etwas leichtere Kost für ein entspanntes Wochenende mit den Kids:

Da das Wetter es nicht so wirklich vermuten lässt (abgesehen von den Temperaturen), warum nicht mit ein paar niedlichen Basteleien der Winterstimmung auf die Sprünge helfen? Heute möchten wir euch ein paar Basteltipps für das Wochenende mitgeben, bei denen auch die Kleinen mitmachen können – damit zumindest ein Hauch von Winter in eure Häuser kommt.
 
Wie wäre es mit ein paar süßen, individuellen Schneeflocken aus Kaffeefiltern, Aquarellfarbe, Strohhalmen und Nudeln, wenn es schon draußen nicht schneit?


 
Eure gebastelten Schneeflocken locken jetzt natürlich Pinguine an, die sich im Schnee besonders wohl fühlen. Die kleinen Füßchen eurer Kids eignen sich dafür bestens als Stempel.

 
 
Zusammen mit den Pinguinen können die Kleinen jetzt ein paar Schneemänner aus Mamas Watte bauen. Wenn es etwas kleiner ausfallen soll, kann man auch aus Holzklammern, weißer und schwarzer Farbe, ein paar farbigen Stricken und kleinen orangenen Bommeln putzige Schneemännchen zaubern.

 
 
Falls ihr dabei noch mehr Hilfe benötigt, bastelt euch einfach noch ein paar Eskimofreunde dazu. Mit etwas farbigem Karton oder Papier, Muffinförmchen, Wackelaugen, Farbe und (wieder) Mamas Watte stehen euch die kleinen Kerle ratzfatz zur Seite.


 
Und sollte es doch mal viel zu grau und ungemütlich draußen sein, zieht euch einfach zurück und betrachtet euren ganz eigenen, hell leuchtenden Sternenhimmel im Kartonformat.


 
Wir hoffen natürlich weiterhin auf richtigen Schnee, um größere Schneemänner im Freien bauen zu können, aber bis dahin wünschen wir mit diesen Ideen für kleine und große Kreative viel Spaß beim Nachbasteln!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.