Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Wie wärs denn mal mit Rahmzipfeln?

Familie und Leben

Wie wärs denn mal mit Rahmzipfeln?

„Zipferl“ (oder Hörnchen) finden Kinder meist klasse und ein wenig Pusterzucker genügt auch zur Verzierung. Nicht so süss und in einer guten halben Stunde fertig, schaffen das auch unerfahrene Backeltern mit ihren Kindern, die bestimmt gern die Hörnchen formen. Ist doch auch egal, ob es wirklich wie ein richtiger Zipferl aussieht…

Das einfache Gebäck braucht:

Zutaten

  • 300 g Mehl

  • 200 g Butter

  • 2 Eigelb

  • 1 Pck. Hefe, (Trockenhefe)

  • 3 EL Sauerrahm (oder Creme fraiche) etwas Salz und

 
Puderzucker / Vanille zum Wälzen

Mehl mit Trockenhefe und Butter gut abreiben, Eigelb, Rahm und Salz dazu geben, mit Knetmixer zu einem schönen Teig verarbeiten und mit der Hand gut verkneten, ca. 20 min kalt stellen.

Dann dünn ausrollen und Dreiecke oder Herzen (Seitenlänge ca. 7 cm) ausstechen, diese von der Breitseite her zur Spitze aufrollen, mit der Naht auf vorbereitetes Blech geben und bei 160° Umluft ca. 10 -12 min backen.

Anschließend gleich in Vanille/Staubzucker wälzen.

Perfekt pur oder auch gern mit Marmelade oder Schoki, wenns unbedingt sein muss.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.