Home  »  News   »   Der Urlaubstest

News

Der Urlaubstest

Der Mensch braucht Urlaub – früher oder später. Der Kopf muss sich ausruhen und das tägliche Einerlei braucht eine Unterbrechung. So wie in unserer Kolumne beschrieben, ist es in regelmäßigen Abständen gut, sich selbst beim Schopfe zu packen und hinaus zu gehen, weg von allen Terminen. Der Körper ruft nach einer Auszeit. Aber oft überhören wir ihn. Es gibt immer etwas wichtiges zu tun, dringende Projekte. Arbeiten, die scheinbar keinen Aufschub dulden.

Der folgende Test hilft deshalb bei der Selbsteinschätzung, wenn Pflichtbewusstsein und Disziplin einen faulen Urlaubsgedanken verhindern. Wie sieht es aus. Ist es mal wieder Zeit für Urlaub?

  • 01

    Es fällt mir schwer, mich ganz auf eine Sache zu konzentrieren.

    AJa
    BNein

  • 02

    Auch wenn ich viele Stunden geschlafen habe, wache ich meistens nicht erholt auf.

    AJa
    BNein

  • 03

    Ich mache oft mehrere Dinge gleichzeitig.

    AJa
    BNein

  • 04

    In letzter Zeit bin ich vergesslicher als früher.

    AJa
    BNein

  • 05

    Auch kleine Aufgaben und Probleme erfordern zunehmend viel Kraft von mir.

    AJa
    BNein

  • 06

    Vor lauter Alltagspflichten komme ich kaum noch zu besonderen Dingen.

    AJa
    BNein

  • 07

    Ich werde leicht ungehalten, wenn etwas langsam geht oder ich warten muss.

    AJa
    BNein

  • 08

    Vieles hat mir früher mehr Spaß gemacht als heute.

    AJa
    BNein

  • 09

    Ich ertappe mich dabei, dass ich Dinge vor mir herschiebe, die ich eigentlich dringend erledigen müsste.

    AJa
    BNein

  • 10

    Ich liege nachts häufig lange wach und meine Gedanken kreisen dann um die unterschiedlichsten Probleme.

    AJa
    BNein

  • 11

    Ich bin unausgeglichen und nervös.

    AJa
    BNein

  • 12

    Ich habe Mühe, mich von meinen Alltagsproblemen zu lösen und innerlich zur Ruhe zu kommen.

    AJa
    BNein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.