Home  »  Bücher   »   Tanja Dückers: „Jonas und die Nachtgespenster“

Bücher

Tanja Dückers: „Jonas und die Nachtgespenster“

Angst zu haben ist schrecklich. Man zittert am ganzen Leib und fühlt sich schrecklich ohnmächtig. So geht es auch Jonas, wenn abends das Licht ausgeht und sein Zimmer zu einem grässlichen Ort voll mit Riesenspinnen und Regalmonstern wird. Eine schöne Geschichte über die Nacht von Jonas und seinen Bruder, der ihm schließlich all die schönen Geschichten von den gar nicht gruseligen Gespenstern und Nachtgesellen erzählt. Und wenn die Gespenster eher lustig, tollpatschig und selber ängstlich sind, hat Jonas gar keinen Grund mehr, sich zu fürchten. Eine tolle Geschichte für Kids ab 4 Jahren.

 


Jonas und die Nachtgespenster

Tags

verwandte Artikel

  • 21.09.2017

    Zwillinge? Ja, Zwillinge…. Teil 1

    Jede Schwangerschaft, in der Sie mehr als ein Kind erwarten, wird Ihr Arzt/Ihre Ärztin als Risikoschwangerschaft einstufen. Aber das bedeutet nicht zwangsweise, dass Sie mit...

  • 20.09.2017

    Brigitte Blobel: "12 erste Male"

    \"Ein richtig gutes, einfühlsames, offenes Buch, das man allen jungen Menschen ins Buchregal stellen sollte.\"(Buchkultur) Passend zu unserem gestrigen Thema empfehlen wir heute...