Home  »  Schwangerschaftskalender

Schwangerschaftskalender

Und die angeblich sicheren Anzeichen wie Heißhunger, Müdigkeit, Übelkeit oder geschwollene Brüste mit dunklen Warzenhöfen kann man sich genauso gut einbilden. Man muss nur lange genug hinschauen und in sich hinein fühlen. Real wird es erst beim Ausbleiben der Periode, beim kleinen „Plus“ im Schwangerschaftstest und bei der anschließenden Untersuchung beim Frauenarzt. Wenn alles gut geht, wirst du fortan einen Mutterpass in der Tasche haben, der Blutwerte, Gewicht und Termine dokumentiert.

Und auch wenn du regelmäßig Hebamme und Arzt besuchst, so wirst du dir doch an den unmöglichsten Orten und zu allen erdenklichen Tageszeiten Sorgen machen und Fragen über Fragen stellen. Hört mich das Kleine schon? Hat es überhaupt schon Ohren? Wann ist das Gesichtchen fertig? Der nachfolgende Schwangerschaftskalender gibt dir eine kleine Orientierung durch diese Zeit der emotionalen Hochs und Tiefs.


 

Die Entwicklung von deinem Kind

Dies ist die Woche nach deiner letzten Menstruation. Der erste Tag der Periode wird als Anfangsdatum der Schwangerschaft angesehen und die 40 Wochen der Schwangerschaft werden ab diesem Zeitpunkt berechnet.

Jeden Monat erhalten etwa drei bis 10 Eier ein hormonelles Signal. Dies ist ein „Hinweis“ für die Eier, um zu reifen bzw. als Vorbereitung für den Eisprung. Zur gleichen Zeit bildet der Uterus ein blutreiches Futter, das Endometrium. Dies wird bei der Befruchtung verdickt, um einen „Beutel“ zu bilden, welcher stark genug ist, um das Baby während der Schwangerschaft zu tragen und zu schützen.

Einmal im Monat, um den 14. Tag, wandert eines der Eier in den Eileiter. Dies ist der Eisprung. Wenn in den nächsten 36 bis 48 Stunden nur eines der geschätzten 350 Millionen Spermien den ganzen Weg von der Vagina durch die Gebärmutter und in die Eileiter in die Eizelle eindringt, wird das Ei befruchtet. Sperma kann bis zu 5 Tage in diesem Umfeld überleben. Daher ist es möglich, auch fünf Tage nach dem Geschlechtsverkehr Schwanger zu werden.

Die befruchtete Eizelle wandert weiter nach unten in die Gebärmutter und beginnt mit der Teilung. Unmittelbar nach der Befruchtung steht bereits fest, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Das Sperma trägt entweder ein „X“ (Mädchen) Chromosom oder ein „Y“ (Junge) Chromosom. Das Geschlecht des Babys wird also den Chromosomen des Spermas vom Vater vorgegeben.

Du bist in der fünften Schwangerschaftswoche – ungefähr 3 Wochen nach Befruchtung.

  • Das Fruchtwasser wird produziert.
  • Der Embryo wächst und ist nun ungefähr so groß wie ein Stecknadelkopf.
  • Bis zum Ende der Woche wird der Embryo seine Größe mehr als verdoppelt – auf etwa 4-5 mm.
  • Das Ei ist nun in der Schleimhaut in der Gebärmutter herangewachsen.
  • Die Plazenta entwickelt sich.
  • Das Embroy beginnt durch die Plazenta Sauerstoff und Nährstoffe aufzunehmen.
  • Das Embryo misst nun ungefähr 18 cm (Länge).
  • Die Arme und Beine wachsen heran. Ellenbogen und Zehen sind bereits sichtbar.
  • Das Embroy beginnt sich zu bewegen. Dies ist jedoch erst ab der 20. Schwangerschaftswoche spürbar.
  • Der Magen entwickelt sich aus einem Teil des Darms heran.
  • The face is beginning to take shape.
  • Der Mund und die Nasenlöcher beginnen sich zu entwickeln.
  • Die Zähne beginnen, sich unter dem Zahnfleisch zu entwickeln.
  • Die Augen können nun als kleine Vertiefung gesehen werden.

  • Das Embroy ist nun auf 30mm Länge herangewachsen.
  • Die Finger und die Zehen sind nun gut entwickelt. Knorpel und Knochen beginnen sich zu bilden.
  • Die Oberlippe und die Nasenspitze beginnen sich zu entwickeln.
  • Die Zunge wächst heran. Auch der Kehlkopf entwickelt sich.
  • Die Augenlider entwickeln sich, obwohl sich noch für mehrere Monate geschlossen bleiben.
  • Die Hauptfunktionen des Herzens sind funktionsfähig.
  • Von dieser Woche bis zur Geburt ist die Rede vom Fötus.
  • Der Fötus hat nun die Größe einer kleinen Erdbeere.
  • Der Hals nimmt langsam Form an.
  • Die Körpermuskeln sind so gut wie entwickelt. Das Baby hat nun begonnen, sich zu bewegen.
  • Man kann es zwar noch nicht fühlen, aber der Fötus zappelt bereits im Bauch der Mutter.
  • Die Mundhöhle und die Nase sind miteinander verbunden.
  • Die Ohen und die Nase sind deutlich zu sehen.
  • Fingerabdrücke sind bereits deutlich in der Haut sichtbar.
  • Brustwarzen und Haarfollikel beginnen sich zu bilden.
  • Die Finger und Zehen sind nun vollständig getrennt.
  • Die Geschmacksknospen beginnen sich zu entwickeln.
  • Das Baby hat bereits Zahnknospen – der Beginn des vollständigen Satz von insgesamt 20 Milchzähnen.
  • Das Baby kann schlucken und die Zunge herausstecken.
  • Der ganze Körper – bis auf Ausnahme der Zunge – reagiert auf Berührungen
  • Die Knorpel verkalken, um Knochen zu werden.
  • Wenn es ein Junge ist, beginnen die Hoden bereits, Testosteron zu produzieren.
  • Der Fötus ist nun ungefähr 6 cm groß und wicht ca. 20 Gramm.
  • Die Füße sind fast 1cm lang.
  • Der Fötus beginnt, sich spontan zu bewegen.
  • Das Gesicht sieht nun langsam aus wie ein Babygesicht.
  • Die Bauchspeicheldrüse ist funktionsfähig und produziert Insulin.
  • Fingernägel and Zehennägel erscheinen.
  • Das Baby kann an seinem Daumen lutschen und kann Schluckauf bekommen.

  • Der Fötus ist bereits auf eine Größe von ca. 8 cm herangewachsen.
  • Das Baby wiegt nun ungefähr 25 Gram.
  • Die Knochen ersetzen die Knorpel – die Rippen erscheinen.
  • Die Nase und das Kinn sind klar definiert.
  • Die ersten Bewegungen sind spürbar.
  • Das Kind lernt, am Daumen zu nuckeln.
  • Das Kind kann seinen Mund auf und zu machen.
  • Die äußeren Genitalien sind klar definiert, sodass es nun möglich ist, das Geschlecht zu bestimmen.
  • Der Fötus ist nun ca. 9cm groß.
  • Das Gewicht beträgt ungefähr 45 Gram.
  • Die Augen bewegen sich langsam Richtung Gesichtsmitte.
  • Die Nase ist gut ausgeprägt. Auch die Ohren sind gut entwickelt.
  • Die Wangenknochen sind sichtbar. Auch die ersten Haare erkennbar.
  • Die Nieren produzieren Urin..
  • Wenn es ein Mädchen wird, bewegen sich die Eierstöcke langsam in Richtung des Beckens.
  • Bei Jungs entwickelt sich die Prostata.
  • Fingerabdrücke sind bereits in der Haut sichtbar.
  • Bei Mädchen bewegen sich die Eierstöcke in das Becken.
  • Das Baby is nun über 10cm groß und wiegt ungefähr 75 Gramm.
  • Das Baby kann seine Arme bewegen und eine Faus ballen.
  • Fingernägel und Fußnägel sind präsenter.
  • Die Haut des Babys ist immernoch sehr dünn.
  • Der Fötus misst nun fast 12cm von Kopf bis Fuß.
  • Der Fötus wiegt ungefähr 100 Gram.
  • Der Fötus ist mit einem weichen Schutz bedeckt, um die Temperatur zu regulieren.
  • Fett beginnt sich unter der Haut zu bilden.
  • Das Baby nimmt Stimmen von außerhalb wahr, schläft und träumt auch.

  • Die Nabelschnur wird dicker und stärker
  • Der Fötus wird nun mehr als 150 Gramm.
  • Das Baby ist nun ungefähr 14 cm groß. Wenn es sich bereits strecken könnte, wäre es sogar von Kopf bis Fuß über 23 cm lang.
  • Die Netzhaut ist nun lichtempfindlich.
  • Der Fötus sammelt für seinen ersten Stuhlgang.
  • Der Fötus ist nun 15cm groß und wiegt über 200 Gramm.
  • Geräuche von der Außenwelt können wahrgenommen werden. Bei lauten Geräuchen kann sich der Fötus auch erschrecken.
  • Aktive Zeiten und Ruhephasen sind bemerkbar.
  • Die Haut produziert eine Schutzschicht.
  • Der Fötus ist ca. 17 cm groß und wiegt 250 Gramm.
  • Die Plazenta wächst weiter und versorgt den Fötus mit Nährstoffen.
  • Der Herzschlag ist auf dem Ultraschall sichtbar.
  • Die Genitalien des Babys sind sichtbar.
  • Kopfhaare sind sichtbar.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast die Hälfte deiner Schwangerschaft bereits hinter dir. Die durchschnittliche Schwangerschaft beträgt 40 Wochen nach dem Beginn der letzten Periode.

  • Das Baby ist nun 17 cm groß und wiegt ungefähr 310 Gramm.
  • Das Baby hört und nimmt auch die Stimme der Mutter wahr.
  • Die Mutter spürt die ersten Bewegungen des Fötus.
  • Die Fußnägel und die Fingernägel wachsen.
  • Das Wachstum der Haare und vom kompletten Körper hat begonnen.
  • Die Haut des Babys wird dicker.
  • Mit einem Stethoskop kann man den Herzschlag des Babys nun auch hören.

  • Die Größe wird nun von Kopf bis Fuß angegeben.
  • Der Fötus ist nun auf 27 cm herangewachsen und wiegt 360 Gramm.
  • Das Baby sammelt Fett an, wodurch es nun konstant mehr an Gewicht zunimmt.
  • Das Knochenmark produziert nun Blutzellen.
  • Dein Dünndarm beginnt, Zucker zu absorbieren.
  • Der Fötus reagiert auf laute Geräuche der Umgebung.
  • Das Baby beginnt, einen Wachen/Schlaf-Modus zu entwickeln.
  • Bewegungen der Mutter können das Baby aufwecken.
  • Geschmacksknospen formen die Zunge des Fötus.
  • Das Baby ist 28cm lang und wiegt über 450 Gramm.
  • Die wöchentliche Gewichtszunahme kann bis zu 70 Gramm betragen.
  • Er oder Sie misst nun über 28 cm und wiegt über 550 Gramm.
  • Die Augenbrauen sind sichtbar.
  • Das Kind kann nun erfolgreich saugen.
  • Die Knochen im Mittelohr verhärten sich.
  • Dein Kind nimmt nun bis zu 90 Gramm pro Woche zu.
  • Das Baby wiegt ca. 600 Gramm und ist 30cm groß.
  • Die Augenlider sind deutlich sichtbar.
  • Wenn es in diesem Stadium zu einer früheren Geburt kommen sollte, gibt es bereits gute Überlebenschancen.

  • Das ungeborene Kind ist ungefähr 34 cm groß und wiegt fast 690 Gramm.
  • Die Knochen werden immer fester und die Hände sind voll entwickelt.
  • Das Gehirn wächst rasant. Die Gehirnzellen beginnen zu reifen.
  • Die Geschlechtsorgane sind voll entwickelt.
  • Das Baby misst 35,5 cm und wiegt über 760 Gramm.
  • Die Füße sind ungefähr 5cm lang.
  • Die Augen des Babys beginnen, sich zu öffnen.
  • Das Baby wiegt nun ca. 875 Gramm und ist über 36 cm groß.
  • Der Kopf hat einen Durchmesser von 7cm.
  • Das Gehör des Babys entwickelt sich weiter.
  • Das Baby kann blinzeln, die Augen öffnen und schließen.
  • Der Fötus hat seine eigenen regelmäßigen Schlaf- und Wachphasen.
  • Das Gewicht beträgt mittlerweile 1.000 Gramm. Die Größe beträgt über 37 cm.
  • Dei Füße sind über 5,5 cm lang.
  • Dei Kopfbehaarung ist nun deutlich sichtbar.
  • Die Milchzähne sind unter dem Zahnfleisch entwickelt.
  • Die Augen bewegen sich.

  • Das Baby wiegt nun über 1.150 Gramm und ist von Kopf bis Fuß über 38cm groß.
  • Das Gehirn entwickelt stetig Milliarden von Neuronen.
  • Die Muskeln und die Lunge entwickeln sich weiter.
  • Der Fötus kann schmecken und reagiert auf Schmerz.
  • Die Milchzähne unter dem Zahnfleisch sind nun vollständig entwickelt.
  • Das Baby ist nun 40cm groß und wiegt über 1,4 Kilogramm.
  • Der Kopf hat nun einen Durchmesser von ungefähr 8cm.
  • Die Füße sind ca. 6cm lang.
  • Die faltige Haut wird immer glatter.
  • Bei Jungen haben sich die Hoden nun bis zum Unterleib bewegt.
  • Das Baby kontrolliert seine eigene Körpertemperatur.
  • Das Baby wiegt nun über 1,6 Kilogramm und misst ca. 42cm.
  • Die Augen sind nun komplett geöffnet und reagieren auf Licht und Dunkelheit.
  • Ein lautes Geräuch in der Umgebung das dafür sorgen, dass das Baby hüpft.
  • Das Baby ist 43 cm lang und wiegt ca. 1,8 Kilogramm.
  • Der Durchmesser des Kopfes betrgät 10 cm.
  • Die Fettpolster unter der Haut werden mehr.
  • Die Fuß- und Fingernägel sind nun komplett entwickelt.
  • Bei Jungen wandert der Hoden in den Hodensack herab.

  • Das Baby wiegt nun 2 kg und ist 44cm groß.
  • Der Kopfdurchmesser ist ca. 8,5cm.
  • Der Babyflaum und das Lanugohaar verschwindet.
  • Das Baby nimmt ungefähr einen halben Liter Fruchtwasser zu sich.
  • Bis zum Ende der Schwangerschaft kannst du bis zu 500g pro Woche an Gewicht zulegen.
  • Die Hälfte deiner Gewichtszunahme wird durch dein Baby verursacht.
  • Das Baby ist nun 46cm groß und wiegt über 2.400 Gramm.
  • Dein Kind hat jetzt eine hervorragende Überlebenschance außerhalb der Gebärmutter.
  • Dein Baby sammelt nun vermehrt Fettpolster an den Armen und Beinen an.
  • Die Augen öffnen sich, wenn das Baby wach ist und sind beim Schlafen geschlossen.
  • Die Fingernägel sind nun komplett entwickelt.
  • Dein Baby hat nun eine Größe von 47cm und ein Gewicht von fast 2,7 kg erreicht.
  • Aufgrund der Fettpolster nimmt der Körper des Babys eine rune Form an.
  • Die Reflexe des Babys sind nun koordiniert.
  • Die Lunge ist fast vollständig entwickelt.
  • Ungefähr 90% der Babys, die zu diesem Zeitpunkt geboren werden, überleben.
  • Das Baby ist ca. 48 cm groß.
  • Das Gewicht beträgt ca. 2,7 Kilogramm.
  • Da Fettschichten gebildet werden, wird das Baby langsam pummelig.
  • Vom jetzigen Zeitpunkt bis zur Geburt kann die tägliche Gewichtszunahme des Babys bis zu 30g pro Tag betragen.
  • Es kann passieren, dass du Vorwehen fühlst.

  • Im Normalfall misst das Baby nun 50cm von Kopf bis Fuß.
  • Das Gewicht des Babys liegt mittlerweile bei ca. 3 Kilogramm.
  • Der Durchmesser des Kopfes beträgt 9cm.
  • Die Fruchtblase kann jederzeit platzen.
  • Wenn das der Fall ist – SOFORT einen Arzt aufsuchen!
  • Das Baby ist nun ca 51cm groß und wiegt 3,4 kg.
  • Der weiche Flaum, der den Körper während der Schwangerschaft bedeckte, verschwindet.
  • Das Körperfett nimmt weiter zu.
  • Die vorher faltige Haut wird nun „babyweich“ und glatt
  • Es kann sein, dass das Baby bereits seine endgültige Geburtsposition eingenommen hat.
  • Die meisten Babys werden mit dem Kopf voran geboren. Nur 3% kommen mit den Füßen zuerst auf die Welt.
  • Ungefährt jede achte Geburt wird per Kaiserschnitt gemacht.
  • Das durchschnittliche Baby, das auf die Welt kommt, ist ca. 51cm groß und wiegt 3.400 Gramm.
  • Das Baby hat seine finale Geburtsposition eingenommen.
  • Für größere Bewegungen in der Gebärmutter wird es langsam eng für ihr Baby.
  • Das Baby zappelt weiter in Ihrem Bauch – nur jetzt etwas tiefer.
  • Der Kopf hat einen Durchmesser von ca. 10 cm.
  • Der Großteil des Babyflaum ist verschwunden.
  • Du hast nun den Zeitpunkt der Geburt erreicht.
  • Alle Funktionen sind voll entwickelt.
  • Es ist nur noch eine Frage der Zeit.
  • Das Baby ist ca. 51cm groß und wiegt 3,5 kg.
  • Der Kopf hat nun einen Durchmesser von ca. 10cm.
  • Die Wehen können jeden Moment beginnen.
  • Herzlichen Glückwunsch!