Home  »  Hilfestellung   »   Wissenswertes in Kurzform

Hilfestellung Statistisches

Wissenswertes in Kurzform

5.414 Kinder wurden 2014 bis November geboren. Das sind fast 8 % mehr als im Vorjahr.

Leipzig durchbricht kühnste Experten Prognosen: d.h. für die Bevölkerung der Stadt gibt es drei Wachstumsprognosen – gering, normal, viel Wachstum. Leider ist es viel, viel mehr geworden. D.h. über 5.000 mehr, was man auch an der Kita-Situation merkt.

Kita-Plätze vor allem für Geschwisterkinder? Nun ja, 2013 kamen in ganz Deutschland 682.000 Babys zur Welt. Die Hälfte von ihnen als erstes Kind.

Die sogenannte Geburtenziffer, d.h. wie viel Kinder rein statistisch von Frauen zwischen 15 und 49 Jahren geboren wurden, stieg leicht von 1,36 auf 1,38.

62 % aller Eltern fühlen sich von zu vielen Terminen gestresst. Also, wenn möglich, einen Gang runter schalten.

100 Milliarden Nervenzellen, die sich im menschlichen Gehirn vernetzen und gerade im ersten Lebensjahr viel Inspiration brauchen.

11.470 Tsd. Eltern-Kind-Familien gibt es in Deutschland
(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

2.698 Tsd. Alleinerziehende gibt es in Deutschland
(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

110 € kostet das Essen für ein Kind im Monat durchschnittlich.
(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

94 € gibt man laut Statistik für ein Kind und für Freizeit/Kultur aus.
(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

Für schöne Kleidung und Mode geben Eltern im Monat für einen Drops 51 € aus. (Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

45 % aller Eltern schätzen den finanziellen Aufwand für die Kinderbetreuung als „ziemlich erschwinglich“ ein.
(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/2281/umfrage/anzahl-der-familien-in-deutschland)

90 % der Mütter stillen ihre Babys. Aber nur die Hälfte davon hält es wie empfohlen bis zum 5.Monat aus.

In Familien mit mehreren Kindern gibt es bei 65 % der Mütter ein Lieblingskind. Bei den Vätern sind es sogar 70 %. (Quelle: University of California, K.Conger)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.