Home  »  News   »   Ein Sack zum Überleben

News

Ein Sack zum Überleben

Ein Sack zum Überleben

Ein Sack zum Überleben: Von Studenten der Stanford University in San Francisco wurde für Neugeborene eine Art Schlafsack entwickelt, der als Babywärmer auch in Entwicklungsländern zu verwenden ist und so helfen kann, die Sterberate zu senken. Jährlich werden 15 Millionen Babys zu früh geboren. Vier Millionen von ihnen sterben, noch bevor sie einen Monat alt sind, das ist fast jedes Dritte. Der häufigste Grund: Unterkühlung.

http://embraceglobal.org/

Ein Sack zum Überleben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.