Home  »  News   »   Papa allein zu Haus- Dave Engledow zeigt wie es geht…

News

Papa allein zu Haus- Dave Engledow zeigt wie es geht…

Papa allein zu Haus- Dave Engledow zeigt wie es geht…

Große Freude kommt bei den Müttern auf, wenn der Papa sich bereit erklärt, in der Elternzeit die Betreuung des Kindes zu übernehmen. Das hat auch gute Gründe, denn Papas haben weniger Angst vor ekligem Getier, sie mögen Handwerkliches und sind generell lockerer. Also liebe Mütter, lasst doch die Papas öfter mal allein zu Hause mit dem Nachwuchs. Ihr werdet überrascht sein, was passiert, wenn Mama nicht da ist. Die Ehefrau Jen Engledow kann das bestätigen.

Manch einer Mutter bleibt der Atem stehen, wenn sie die Bilder von dem 43-jährigen Dave Engledow und seiner Tochter betrachtet. Doch keine Sorge: hier ist Photoshop im Spiel! Es wäre für ihn, wie für jeden anderen Vater auch, undenkbar, seine kleine Tochter Alice Bee in Lebensgefahr zu bringen. Engledow ging vorerst von einer eher negativen Resonanz auf die Idee aus, da eine große Portion schwarzer Humor notwendig ist.

Doch der Aufwand des Künstlers hat sich gelohnt. Das Buch „Papa allein zu Haus“ ist am 14.04.2015 auf dem deutschen Markt  erschienen und zeigt alle Bilder der letzten 2 Jahre mit seiner Tochter. Die Fotografien dauern jeweils eins bis zwei Stunden, doch das Zusammenfügen der einzelnen Element, bestätigt der Vater, kann schon einmal fünf bis zwanzig Stunden dauern. Seine Frau Jen appelierte immer wieder an Dave, dass ein wenig Mithilfe im Haushalt schön wäre beispielweise zu bügeln, den Rasen zu mähen und die Anziehsachen nicht wild durch das Zimmer zu verteilen, würde enorm helfen. Da war es naheliegend und für alle die beste Lösung, wenn die kleine Tochter in die zahlreichen von Mutti befohlenen Aufgaben mit einbezogen wurde. Alice steht dem Papa stets zur Seite und wird in die Haushaltsaufgaben integriert. Ein Glück! , denn es bleibt dem Familienvater somit genug Zeit, den Sportteil zu lesen. So macht sie die Pediküre bei Papa, die sonst Mama erledigt, und beim Armdrücken gegen Papa muss sie sich auch noch behaupten…

Schaut man sich die Bilder genauer an, kann man sich ein Schmunzeln schwer verkneifen. Bei der Pediküre wählt Alice Nagellack in allen Farben, die zu bügelnde Wäsche hat Brandflecken und beim Armdrücken darf ein Schweißband und das erste Tattoo, natürlich von Papa gestochen, auch nicht fehlen. Warum sollte sich Papa da nicht gleich zum „besten Papa der Welt“ selbst ernennen?

Der Vater hofft darauf, dass seine Tochter noch lange mitmacht und möglicherweise auch eigene Ideen einbringt. Wir sind gespannt auf weitere kreative Bilder mit der (noch) kleinen Alice…

Weiterführende Infos/Links:
Buchtipp: Pappa allein zu Hause; 77 Dinge, von denen Mama nichts wissen darf.

Dave Engledow Bildergalerie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.