Home  »  Freizeit   »   Angebote   »   Mirai – das Mädchen aus der Zukunft

Angebote

Mirai – das Mädchen aus der Zukunft

Manchmal ist einfach zu sitzen und was schönes flimmern zu lassen, völlig in Ordnung. Vor allem, wenn Geschwisterbeziehungen in so schöner Form aufgearbeitet werden.

Kun ist gerade vier als er eine kleine Schwester bekommt. Seine Eltern nennen sie Mirai, die Zukunft. Alle finden das Baby süss, nur Kun nicht. Alles dreht sich um Mirai, dabei kann man nicht mal mit ihr spielen. Mama geht bald wieder zur Arbeit. Papa bleibt zu Hause, ist aber immer müde. Langweilig! Als Kun sich wütend in den Garten verzieht, geschieht das Wunder: Plötzlich steht er in einem Bilderbuch-Park und trifft einen mysteriösen Kerl, der einiges über Vernachlässigung und Eifersucht zu sagen hat. Es bleibt nicht die einzige seltsame Begegnung: Bei jedem Tobsuchtsanfall wird Kun in eine fremde und doch vertraute Welt katapultiert. Und ja, Kun hat oft Wutanfüle.
In seinem Familienmärchen spielt der japanische Filmemacher Mamoru Hosoda die Grenzen zwischen Realität und Fantasie auf. So trifft Kun seine Mutter als Kind oder seine Schwester Mirai als Teenager. Jeder dieser fabelhaften Ausflüge lehrt ihn die anderen besser zu verstehen, und dass nichts bleibt, wie es ist. Der Kampf des Kleinen um Aufmerksamkeit und wie er seine Eltern terrorisiert ist im Mix aus klassischem Zeichentrick und subtiler Computeranimation so nah und nachvollziehbar, dass sich jedes Elternteil wiederfindet.

 


Sendetermine

 

Regina Palast
Samstag, 08.06. 17 Uhr
Montag 10.06. 17 Uhr
Dienstag 11.06. 17 Uhr
Mittwoch 12.06. 17 Uhr

 

Kinobar Prager Frühling
Montag 10.06. 16 Uhr


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.