Home  »  News   »   Ideen sind super!

News

Ideen sind super!

Ideen sind super!

Noch besser, wenn aus Ideen Taten werden – wenn etwas in Bewegung gerät, sich positiv verändert und die Welt am Ende bereichert. Beim Wettbewerb 1000 DANK kann jeder mitbestimmen. D.h. innerhalb von 30 Tagen 50 Stimmen sammeln und schon wird die Idee der Jury zur Abstimmung vorgelegt. Wie stellen einige Projektideen vor.

1. Eine neue Matschstrecke für die Kinder des Knirpsenlandes

Jedes Kind liebt Regen, Matsch, Modder, denn dann heißt es: Gummistiefel,  Matschhose an und raus an die frische Luft. Schließlich gibt es kein falsches Wetter, es gibt nur falsche Kleidung. Schön, dass die Kinder im Knirpsenland am Königstein genau das seit 2008 tun konnten. Doch leider nagte der Zahn der Zeit an der Matschstrecke und für die Sicherheit der Kleinen müssen morsche Bäume ausgetauscht werden. Mit ein wenig Geld und unserer/ihrer Stimme kann dann schon bald wieder draußen gespielt und getobt werden.
Zur Abstimmung 

2. Naturlehrpfad von 1,5km für noch mehr Naturverbundenheit in der Stadt

Jugend und Kreativ e.V.  hat bereits in der Nähe der Naturschaustätte „Mohdschägiebch“ einen Waldweg (ca. 1,5 km lang) als Naturlehrpfad gestaltet, der jetzt weiter ausgebaut und mit Informationen versorgt werden soll. So sind in der weiteren Planung Darstellungen und Infotafeln zu folgenden Themen: Wildtier des Jahres, Blume des Jahres, Insekt des Jahres, Vogel des Jahres, Fisch des Jahres, Baum des Jahres. So erhalten die Kids einen lehrreichen Einblick und erfahren bei einem kleinen Spaziergang mit Spaß Wissenswertes.
Zur Abstimmung

3. Ein wenig Leselust für kleine kranke Patienten

Es ist schlimm, wenn das Kind krank ist – sowohl für das Kleine selbst als auch für die Eltern. Noch schlimmer, aber manchmal notwendig, ist ein stationärer Aufenthalt in der Klinik, der nicht nur viele fremde Menschen, ein neues Umfeld, stressige Untersuchungen sondern oft auch ein wenig Traurigkeit mit sich bringt. Gerade die kleinen Patienten brauchen Zeit, Zuwendung und Nähe. Drei Dinge, die das Krankenhauspersonal laut Studien so nicht ausreichend aufbringen kann. Das hier aufgerufene Vorleseprojekt wirkt dem entgegen und unterstützt sowohl das klinische Personal, die Eltern der kleinen Patient/innen als auch die Kids selbst indirekt und direkt die Kinder.

Hier werden die Kids, die sich stationär in der Universitätskinderklinik Leipzig befinden, besucht und vorgelesen, d.h. ein Vorleser für ein Kind, der dieses mit zwei Handpuppen (aus der Geschichte), Bildkarten, Musik zum Buch und Malblättern besucht.
Zur Abstimmung

4. Aufbau einer Kindertrainingsgruppe für Kinder mit Migrations- und sozial schwachem Hintergrund

Bewegung schafft den Ausgleich zum Schulalltag. Aggressionen können abgebaut und die Kinder von der Spielekonsole weggelockt werden. Gezielte Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche können Übergewicht, Rückenerkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken. KFC Leipzig e.V. plant eine Kindertrainingsgruppe (6-10 Jahre), Beginn im Schuljahr 2015/2016, mit dem Schwerpunkt auf Kinder mit Migrations- und sozial schwachem Hintergrund. Der Kampfsport und Fitnessclub Leipzig e.V. besteht aus verschiedenen Kampfsportsektionen sowie der Fitness- und Gymnastikabteilung.
Zur Abstimmung

5. Werkstattausrüstung für mobile Kinder- und Jugendwerkstatt

Hämmern, Nageln, Konstruieren und Schleifen- das kreative Arbeiten mit Holz bereitet kleinen Baumeistern große Freude. Das Projekt PLATTFORM bringt soziale und kulturelle Angebote, wie Bühnen, Werkstätten und Foren in ländliche Regionen Mitteldeutschlands. Ein Gespann aus einem LKW und umgebauten Jahrmarktswagen sorgen für ein facettenreiches Angebot. Benötigt wird die erforderliche Werkzeug- und Werkstattausrüstung, dass das Projekt die handwerklichen Fähigkeiten und sozialen Werte der Kleinen festigen kann.
Zur Abstimmung

6. Integrative Betreuung für Kinder mit Migrationshintergrund

Die integrative Kinderbetreuung für Kinder von Eltern mit Migrationshintergrund bedarf einer immer größeren Nachfrage. In den besuchten Deutsch-Sprachkursen der Eltern ist die Betreuung derer Kinder notwendig, um ein konzentriertes Lernen zu garantieren. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat die Kinderbetreuung im language coach institute bis September 2014 unterstützt. Die Gelder sind gestrichen worden, die Kinder aber noch da. Es liegt dem language coach institute stark am Herzen, den Müttern und Vätern eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kids zu bieten. In der Kinderbetreuung sind zurzeit 32 Kinder aus vorwiegend arabisch sprachigen Ländern.
Zur Abstimmung

Die Liste mit allen tollen Projekten findet Ihr hier!

Ideen sind super! – LeipzigKids


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.