Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Geschwindelte Schönheit oder doch lieber das Echte?

Familie und Leben News

Geschwindelte Schönheit oder doch lieber das Echte?

Da lächeln sie einem entgegen. Hochglanz Frauen in Hochglanz Magazinen mit makellosem Lächeln und mit ebensolchen Körpern. Keine Falte zu viel, keine Narben, keine Leberflecke, wo sie nicht sein sollen, keine Unreinheiten, Rötungen oder gar Schwellungen. In der Zeit von Photoshop erscheint einem das Wirkliche und Reale manchmal nicht schön genug und manche Frau schämt sich im Sommer, am Strand oder sogar vor ihrem eigenen Mann. Die Fotografin Jade Beall fand, dass es wieder mehr Natürlichkeit braucht und erzählt in ungekünstelten Bildern namens: „The Bodies of Mothers“ die Lebensgeschichte von Müttern aus aller Welt – ganz ohne Photoshop.

The Bodies of Mothers: A Beautiful Body Project


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.