Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Geburtstagsfeier mit Gruselfaktor

Familie und Leben

Geburtstagsfeier mit Gruselfaktor

Happy Spookday!

 
Hat das Kind gegen Halloween Geburtstag, liegt es doch nahe, diesen an dem freien Tag zu feiern, denn das Motto steht schon fest und die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Damit das ganze ein spukig-schönes Spektakel wird, haben wir heute einige Ideen und Vorschläge zum Selbermachen.

Damit viele kleine Monster kommen und die Party aufpeppen können, muss ihnen als erstes eine Einladung ins Haus fliegen. Dafür braucht ihr weißes Papier, schwarzes Tonpapier, Wackelaugen, eine Schere und einen weißen Stift. Zeichnet euch zuerst einen Fledermausumriss auf das weiße Papier und schneidet ihn aus. Er dient euch jetzt als Schablone. Legt es auf dem schwarzen Papier auf, zeichnet es nach und schneidet es aus. Anschließend klebt ihr Wackelaugen auf und schreibt in weiß euren schaurigen Einladungstext drauf. Damit ist die Fledermaus fertig zum Abflug!
 

 
Zum Dekorieren des Schauplatzes des Horrors braucht man einfach nur ein Laken oder weiße Luftballons, einen schwarzen Edding und etwas Fantasie – und schon hat man gruselige Gespenster, die in der Wohnung herumspuken. Reicht das noch nicht, kann man auch ganz einfach mit Watte und ein paar Plastikspinnen dekorieren, das sorgt auch schon für den ein oder anderen Schreck.
 

 
 
Natürlich dürfen auch der geschnitzte, fies aussehende Kürbis und unheimliche Kostüme nicht fehlen. Schaut dafür doch mal beim vorherigen Beitrag vorbei, wenn ihr Inspiration braucht.

Und weil ja nicht einfach nur Halloween gefeiert wird, braucht es auch noch einen schauerlichen Kuchen! Wie wäre es mit Geistern und Friedhofstimmung? Passend dazu kann man noch ein paar gruselige und gesunde Snacks anbieten, z.B. Bananen-Geister und Mandarinen-Kürbisse.
 

 
 
Damit der Monstermeute nicht langweilig wird, muss man sie beschäftigen. Dafür eignet sich „Mumienwickeln“! Dabei werden die Kinder, wenn möglich, in Zweiergruppen aufgeteilt und jedes Team bekommt eine Rolle Klopapier. Es wird jeweils die „Mumie“ und der Einwickler bestimmt. Beim Startzeichen beginnen die Kinder ihren Partner von oben bis unten (oder andersherum) mit Klopapier einzuwickeln. Wer zuerst komplett eingewickelt ist, gewinnt.

Mit diesen Ideen wünschen wir euch ungeheuerlichen Spaß bei eurer Halloween-Party!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.