Home  »  Spezialthema   »   Faschingsspezial – Kostümideen zum Selberbasteln und kaufen

Spezialthema

Faschingsspezial – Kostümideen zum Selberbasteln und kaufen

Es ist wieder soweit und es muss für die Kids bunt, verrückt, ausgefallen und märchenhaft sein. Hier zur Zeitersparnis einige Vorschläge zum Selberbasteln und Selberkaufen, die garantiert für Begeisterung sorgen werden.

Achtung: Für alle Bastelkostüme ist vor allem die Heißklebepistole unverzichtbar, Nähkenntnisse sind nicht erforderlich.
 

Der Igel

Eierkartons aufheben und sammeln. Dann die Vertiefungen der Eier (diese werden dann die Stacheln) mit braun anmalen und trocknen lassen. Dazu ein braunes T-Shirt und eine braune Leggings. Dann die Stacheln einzeln ausschneiden, aber mit ca. 1.cm Rand, so dass dies dann der Kleberand auf dem T-Shirt wird. Eierkartonstacheln gleichmäßig auf dem Rücken verteilen. Mit hellbrauner Textilfarbe auf das T-Shirt vorn noch einen ovalen Bauch malen. Dazu ev. noch eine braune Mütze, wo ebenfalls Eierkartonstacheln aufgeklebt werden. Dazu eine braune Nase anmalen und fertig ist Mr. oder Mrs. Igel.
 

Das Zebra

Hier werden lediglich weiße Leggings und ein weißes T-Shirt benötigt und natürliche schwarze Textilfarbe, mit der man schöne große Streifen malt. Alternativ ist auch schwarzes Textilspray möglich. Hier bitte nur beachten, dass eine Schablone notwendig ist. Dazu braucht es schwarzen und weißen Stoff, den man in lange Streifen schneidet. Diese werden mit einem Zopfgummi gebündelt und an den Popo der Leggins als Schweif geklebt. Die anderen Streifen zieht man durch einen zweiten Zopfgummi und knotet sie einzeln fest. Das wird die Mähne. Entweder dem Kind einen Pferdeschwanz machen und diesen Mähnengummi dafür nutzen oder bei kurzen Haaren mit zwei Haarklammern feststecken.

 

Der Frosch

Bitte alles in grün: grüner Pulli, grüne Leggins, grüne Mütze oder alternativ grüne Badekappe. Zwei große Styroporkugeln werden dann an der Mütze von innen nach außen gedrückt und mit einem Haargummi festgemacht. Außen jetzt Pupillen aufmalen und Wackelaugen aufkleben. Dazu einen Pappteller beidseitig grün anmalen, in der Mitte knicken und am Knick kleine Löcher für den Gummi machen, der das Froschmaul dann hinter dem Kopf festhält. Grüner Nagellack vervollständigt den Frosch.
 

Der Ritter, alternativ der Kosmonaut

Kinder sind fantasievoll. Also kann unser Ritteroberteil auch schnell zum Kosmonauten werden. Dafür braucht es ein schwarzes T-Shirt und viele (Cola)Dosen + eine Blechschere. Bei den Dosen den Boden abtrennen und die verschiedenen Böden auf Brust und Rücken mit Heißkleber befestigen. Für die Schulterklappen einfach zwei Dosenböden nebeneinander. Dazu kommt natürlich ein Ritterhelm aus Pappkarton, Augenschlitze ausschneiden und mit silberner Acrylfarbe bestreichen. In der Mitte des Helms eine Feder mit Heißkleber befestigen. Ist man ein Kosmonaut, verzichtet man natürlich auf die Feder und hat stattdessen noch einen langen Schlauch (Plastikschlauch, Baumarkt) befestigt.
 

Pippi Langstrumpf

Da darf es natürlich bunt sein. Eine Ringelstrumpfhose bitte in rot-weiß, dazu Turnschuhe, ein Punkt T-Shirt und ein quietschgelber oder grüner Rock, alternativ auch ein Latzkleid. Rote Zopfperücke mit großen gestreiften Schleifen und ein Kuschelaffe, wenn zur Hand. Auch schön, bunte Armstulpen. Dazu gibt’s selbstverständlich rote Wangen und Sommersprossen für die kleine Pippi.
 

Quelle: deavita.com

Das Schaf

Dazu braucht es eine schwarze Leggins, ein schwarzes Longsleeve und eine weiße Mütze. Dazu gibt’s ganz viele Wattebällchen, die komplett auf Vorderseite und Rückseite des Shirts geklebt werden. Je mehr und je dichter, desto besser. Für die Mütze braucht man rosé Filz, den man zu zwei ovalen langen Ohren schneidet und an die Mütze klebt. Drumherum gibt’s natürlich wieder Wattebällchen. Jetzt nur noch eine hübsche Nase und mäh, es kann losgehen.

 

 

Quelle: deavita.com

Das Handy

Einfach schwarze Leggins und schwarzes Shirt, dazu zwei große Pappen in A3 oder A1 (je nach Größe des Kindes) schwarz mit Icons entsprechend bemalen. Beide Pappen mit schwarzer Schleifen miteinander verbinden, so dass die Pappen auf den Schultern zu tragen sind…
 

Die Krake

Bitte sehr, ein rotes T-Shirt und sehr viele rote Strumpfhosen – je mehr Strumpfhosen, je mehr Krakenarme. Eine Strumpfhose bekommt das Kind an. Bei den anderen werden die Beine mit Füllwolle ausgestopft. Ist dies geschehen, können die ausgestopften Krakenbeine am oberen Rand an das T-Shirt – Höhe Bauch – genäht oder mit der Heißklebepistole angebracht werden. Hübsch dazu eine rote Mütze oder rote Badekappe, auf die man Wackelaugen klebt.



 

Die Weintraube

Es wird luftig. Dazu schwarze Leggins und schwarzes Longsleeve und sehr viele Luftballons in passender Weintraubenfarbe aufpusten, d.h. weiß, lila, rot, grün – mit einem breiten Band verschließen und die Enden des breiten Bandes an dem T-Shirt mit Heißkleber vorsichtig festkleben. Dazu eine grüne oder schwarze Mütze. Aus grünem Filz zwei große Blätter schneiden und diese ebenfalls auf der Mütze festkleben.

 

Der Taucher

Und wieder die schwarze Leggins und das schwarze T-Shirt. Dazu eine große Taucherbrille, die man auf den Kopf setzt und an die Füße natürlich Schwimmflossen. Dann eine silberne Trinkflasche oder Thermoskanne umfunktionieren als Sauerstoffflasche und zwei Gurte in schwarz ankleben, dazu eine dicke Kordel, die dann der Schlauch zum Mund wird. Ein passender Nuckel als Mundstück, mit Gaffa umwickeln und fertig.


 

Herr Albert Einstein

Wie süß, ein kleines Jacket, eine Hose, gern auch Krawatte, eine wilde graue Perücke und noch ein kleiner Schnauzer. Dazu noch eine ultrawichtige Matheformel als Klebezettel am Revier. Schon ist er fertig.


 

Die Erdbeere

Ein wunderbares rotes Kleid und eine rote Strumpfhose. Das Kleid wird mit kleinen weißen Punkten aus Filz beklebt. Dazu gibt es eine rote oder grüne Mütze und hier schneidet man zwei Erdbeerblätter aus Filz aus und klebt diese auf die Mütze. Voila!


Kostüme per Mausklick

Ok, damit haben wir genug gebastelt. Für die ganz schnelle Beschaffung hier noch unsere weiteren Verschläge per Klick:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.