Home  »  News   »   Schule   »   Fähigkeiten für die kleinen Schulanfänger

Schule

Fähigkeiten für die kleinen Schulanfänger

Die Ferien stehen vor der Tür und ein weiteres Schuljahr geht zu Ende. Doch für alle Vorschulkinder beginnt die schulische Reise jetzt erst. Um sicher und vorbereitet in die Vorschule zu starten, gibt es hier ein paar Tipps und Fertigkeiten, die euch und eure Knirpse für die folgende Schulzeit gut vorbereiten.

Natürlich entwickelt sich jedes Kind anders und mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, deshalb ist es auch garnicht schlimm, wenn ihr noch nicht alles auf unserer Liste beherrscht, wenn ihr in die Vorschule kommt, aber sie dient als Anreiz um sich selbst zu testen, was man schon alles kann.
 

Eure Checkliste

  • 01Möge dich selbst
    Um gut mit Niederlagen umgehen zu können oder vielleicht um leichter Freunde zu finden, ein gesundes Selbstvertrauen ist auf jeden Fall wichtig.
  • 02Nein sagen
    Nein sagen zu können hilft, sich in verschiedenen Situationen zu behaupten. Deshalb ist es auch wichtig, das Nein der Kinder als Eltern zu akzeptieren.
  • 03Alleine woanders übernachten
    Jede Familie hat ihre eigenen Zeiten und Rituale für Abendessen, bettfertig machen und Schlafen gehen. Lernen Kinder zeitig, sich an diese anzupassen und über einen kleineren Zeitraum mit dieser Veränderung klar zu kommen, werden sie selbstständiger und selbstbewusster.
  • 04Verlieren können
    Bei Spielen muss ein Kind sich an die Regeln halten können, auch wenn dies heißt, dass es auch mal verliert. Am besten beginnt ihr dafür mit einfachen Merk- und Geschicklichkeitsspielen wie Memory oder Mikado.
  • 05Über den eigenen Schatten springen
    Dies ist wichtig, damit der Nachwuchs schnell Freunde in der neuen Klasse findet, aber auch, um sich zu trauen Fragen im Unterricht zu stellen, wenn etwas nicht sofort verstanden wurde.
  • 06Rücksicht nehmen
    Kinder müssen lernen, z. B. auch ihren Eltern eine Auszeit zu gönnen. Dafür könnt ihr euren an den Zeigern auf der Uhr zeigen und erklären, wie lange die Pause gehen soll.
  • 07Roller- und Fahrradfahren
    Das fahren lernen fördert die Gleichgewicht, die Koordination von Händen, Füßen und Augen und vor allem auch die Konzentration, auf sich selbst und vor Allem auf die Umgebung. Vielleicht ist dieses Können auch wichtig für den späteren Schulweg.
  • 08Schwimmen können
    Auch schwimmen unterstützt die Koordination, genauso, wie eine richtige Atmung und kann unter Umständen auch Leben retten. Außerdem wollen eure Kleinen bei einem Klassenausflug doch nicht nur am Rand sitzen und mit den Füßen im Wasser planschen!
    (Wer noch schwimmen lernen möchte, kann hier Schwimmkursangebote durchforsten: Schwimmkurse für Kinder)
  • 09Muster nachzeichnen
    Von einfachen geometrischen Formen, über Zickzacklinien, Muster nachzeichnen zu können hilft beim späteren Schreiben lernen, denn letztlich handelt es sich dabei genau darum.
  • 10Bei einem Zungenbrecher Knoten in der Zunge vermeiden
    Zungenbrecher helfen euren Kindern spielerisch auf genaue Aussprache zu achten und Stolperfallen beim Sprechen zu erkennen und zu meistern. Und natürlich machen die ein oder anderen Stolperer beim Üben auch Spaß und können zu kreativen Wortneuschöpfungen führen.

 

Weiter hilfreiche Kniffe und Fähigkeiten für die Vorschule findet ihr unter www.eltern.de.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Üben und Neues lernen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.