Home  »  News   »   Baby   »   Dokumentarfilm „Babys“- Babys schreien überall gleich

Baby

Dokumentarfilm „Babys“- Babys schreien überall gleich

Dokumentarfilm Babys

In dem französischen Dokumentarfilm „Babys“ aus dem Jahr 2010 werden vier Säuglinge aus verschiedensten Regionen der Erde in ihrem ersten Lebensjahr gezeigt. Die Babys in den Hauptrollen sind Ponijao aus Namibia, Bayar aus der Mongolei, Mari aus Japan und Hattie aus den USA.

Die Vielfalt der Kulturen

Der französische Regisseur Thomas Balmes möchte in seinem Film die Vielfalt der Kulturen anhand der Babys und der Umgebung, in der sie aufwachsen, aufzeigen. Einfühlsam begleitet er die vier Babys von der Geburt an bis zu ihren ersten wagemutigen Schritten. Während die einen inmitten der Großstadt leben, wachsen die anderen fernab der Zivilisation auf. Teils als Einzelkind oder in einer Großfamilie.

Babys glucksen und lachen gleich

Authentische Bilder dokumentieren, dass es gar keine Rolle spielt, ob die Babys in einer kleinen Hütte oder eben in einem Hochhaus aufwachsen. Der Film zeigt sehr beeindruckend die Entwicklung der Kinder, in der doch alle einen ähnlichen Weg gehen. So unterschiedlich die Herkunft und Lebensweise auch ist, alle Babys glucksen, brabbeln und lachen gleich. Sie weinen, entdecken alles Neue mit Gefasstheit, entwickeln Ängste und Vertrauen und vor allem benötigen sie Geborgenheit und Liebe. Der Film zeigt einfühlsam Babys in ihrer Entwicklung vom klitzekleinen Säugling bis zum selbstbewusst tappsenden Individuum.

Hintergründe der Eltern

Interessant sind auch die Gründe der Eltern, warum sie den Dreharbeiten überhaupt zustimmten. Die Mutter von Ponijao aus Namibia hoffte auf eine Möglichkeit der ärztlichen Betreuung, die Mutter von Hattie aus den USA versprach sich einen „allgemeingültigen Blick auf die Kindheit. Wir fanden es für Hattie interessant, auf diese Wese einen Bezug zu anderen Ländern zu bekommen“.

Bei diesem Film werden ganz sicher bei jedem von uns Herz, Geist & Seele geöffnet. Wirklich spannend, mal einen Einblick fernab unseres Alltags in andere Kulturen zu bekommen. Ein wirklich beeindruckender Film mit autistischen Baby-Bildern aus den verschiedensten Ländern.

Hier seht Ihr zur Inspiration den Trailer:

http://www.moviepilot.de/movies/babys


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.