Home  »  Freizeit   »   Bücher & Film   »   Der kleine Häwelmann, gelesen von Stefan Kaminski

Bücher & Film

Der kleine Häwelmann, gelesen von Stefan Kaminski

Einst von Theodor Sturm für seinen kleinen Sohn geschrieben, ein kleiner aufsässiger, ungeduldiger Bursche, der nicht schlafen will. Da baut er sich aus seinem Nachthemd ein Segel und rollt mit seinem Rollenbettchen wie mit einem Segelboot im Zimmer umher. Als er drei Mal die Reise gemacht hatte, guckte der Mond ihm plötzlich ins Gesicht. „Junge“, sagte er, „hast du noch nicht genug?“
„Nein“, schrie Häwelmann, „mehr, mehr! Mach mir die Tür auf! Ich will durch die Stadt fahren; alle Menschen sollen mich fahren sehen.“ „Das kann ich nicht“, sagte der gute Mond; aber er ließ einen langen Strahl durch das Schlüsselloch fallen; und darauf fuhr der kleine Häwelmann zum Hause hinaus…

 

Das Hörspiel dazu gibt es unter folgendem Link: www.ohrka.de/hoeren/maerchen-fuer-alle/der-kleine-haewelmann/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.