Home  »  News   »   Dating in der Schule – und dazu bitte das richtige Rollenverständnis

News

Dating in der Schule – und dazu bitte das richtige Rollenverständnis

Dating in der Schule – und dazu bitte das richtige Rollenverständnis

Dass Kinder alles mögliche und unmögliche lernen sollen, um bestens auf das Leben vorbereitet zu sein, ist nicht neu. Neu ist aber, dass eine Lehrerin im Fach „Financial Leteracy“ an der High School in Salt Lake City „Dating“ als Hausaufgabe gibt, Ja, richtig. Um die Sozialkompetenz der Kinder zu fördern, wurden sie mit einer Jungen-Mädchen-Verabredung beauftragt. Das allein ist noch nicht verwerflich, höchstens bedenklich.

Fast schon absurd ist jedoch der Merkzettel, den die Lehrerin mitgegeben hat. Dieser schlüsselte sehr genau auf, wie sich die Jungen und Mädchen zu verhalten haben und erinnerte stark an die 50er Jahre.

 

Beispielhafte Inhalte des „Regelwerks“ für die 16jährigen

Mädchen
  • Iss dein Essen auf und verschwende nicht sein Geld
  • Zieh dich ordentlich an
  • Zeig ihm gegenüber Respekt
  • Korrigiere und kommentiere nicht sein Verhalten
  • Kritisiere nicht, wie er Auto fährt
  • sei weiblich und verhalte dich wie eine Dame
  • wenn du dich fett fühlst, behalte es für dich

 

Insgesamt 27 Regeln sollten die Mädchen beachten.

 

Jungs

Bei den Jungs war das Regelwerk ein wenig einfacher. Auffällig aber dieser Punkt:

  • Sag ihr, dass du im Restaurant bestellst, so dass sie gleich eine Anleitung erhält, was sie möchte

 

Eine Beschwerde beim Bildungsministerium in Utah war die Folge. Schule und Lehrerin sind offensichtlich irritiert und verstehen den Ärger nicht – schließlich handele es sich doch nur um eine leichte Aufgabe, die auf das Sozialverhalten abzielte…

verwandte Artikel