Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Beruhigungsstatements für gestresste Eltern:

Familie und Leben

Beruhigungsstatements für gestresste Eltern:

Noch nie waren Eltern so im Zweifel. Noch nie in der Geschichte gab es soviel Unsicherheit und das Bedürfnis, nachzufragen, sich auszutauschen…. Vielleicht weil man historisch betrachtet eher damit beschäftigt war, das Überleben zu sichern. Die Urinstinkte der Elternschaft stehen auf dem Prüfstand. Und auch der 1000ste Ratgeber zur Kinderziehung will gelesen werden.

Wir wollen ein wenig zur Entspannung beitragen, denn unserer Meinung nach ist alles sehr wohl noch da: die Instinkte, das Gefühl von Geborgenheit, die mütterliche Stimme, die innere Entscheidung, was uns und den Kindern gut tut….
Dennoch: manchmal kann man in einer bescheidenen Situation ein wenig moralische Unterstützung brauchen, die wir fortan gern zum Auftakt des Wochenendes geben wollen. Kein Guru, aber doch beachtenswert, Jesper Juul, der uns aufmuntert mit Worten wie:

In den letzten Jahren hat man das Familienleben auf die Kindererziehung reduziert. Und darin wollen wir immer besser werden. Aber Erziehung ist kein Leistungssport, sondern eine Konsequenz der Art und Weise, wie man in einer Familie miteinander umgeht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.