Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Anlaufstellen für Betroffene Eltern und Kids

Familie und Leben

Anlaufstellen für Betroffene Eltern und Kids

Da wir diese Woche nutzen, um über Alkoholmissbrauch bei und Eltern (Link) aufzuklären, möchten wir euch heute Anlaufstellen in und um Leipzig vorstellen, an die ihr euch sowohl als direkt Betroffene, als auch Bekannte oder Verwandte wenden könnt.
 
Mit einer Sucht zu kämpfen ist ein langer und zermürbender Prozess und nur in den seltensten Fällen schafft man es als Betroffener alleine aus der Sucht raus. Doch auch Angehörige und eingeweihte Freunde leiden und machen sich Sorgen. Fühlen sich hilflos. Genau an diesem Punkt ist es wichtig, sich professionelle Unterstützung zu suchen, die einen durch die schwere Zeit begleitet und einem Mut und Kraft gibt.

Zuallererst bietet sich für die eigene Suche die Seite “Alkohol? Kenn dein Limit.” der BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) an. Auf dieser könnt ihr direkt in eurer unmittelbaren Umgebung nach Beratungsstellen suchen. Dafür gebt ihr einfach euer Bundesland, eure PLZ oder euren Wohnort und den Umkreis, auf den ihr die Suche beziehen möchtet, an und bekommt dann eine Liste mit Adressen, die ihr aufsuchen könnt.

Link zur Seite: www.kenn-dein-limit.de
 

Die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Impuls

Die SZL Suchtzentrum gGmbH hilft Menschen mit unterschiedlichen Suchterkrankungen (Alkohol, illegale Drogen, Glücksspiel und Medikamente). Ihr oberstes Ziel besteht darin, den Betroffenen wieder zu einem selbstbestimmten und zufriedenstellenden Leben zu verhelfen, mit Hilfe von individuell abgestimmten Beratungs- und Behandlungsangeboten.
 

Das Angebot besteht aus:

  • Beratung und Psychosoziale Begleitung

  • Ambulante Entwöhnungsbehandlung

  • Nachsorge

  • Angehörige

  • Glücksspielsucht

 
Link zur Seite: www.suchtzentrum.de
 

Suchtberatung – Blaues Kreuz

Auch die Diakonie Leipzig bietet ein umfangreiches Programm Suchtberatung an. Hier findet ihr Hilfe gegen stoffgebundene Süchte (Alkohol, Drogen, Tabak und Medikamente), sowie Verhaltenssüchte (Glücksspiel, Kaufsucht, Essstörungen und Onlinesucht etc.).
 

Das Angebot besteht aus:

  • Suchtberatung

  • Ambulante Therapie

  • Angebote für suchtkranke gehörlose Menschen

  • Seminare und Schulungen

  • Selbsthilfe

  • Ambulant betreutes Wohnen

  • Wohnprojekt Funke

 
Link zur Seite: www.diakonie-leipzig.de
 

Deutsches Rotes Kreuz – Hilfe ist möglich

Unter dem Motto “Kostenlos – vertraulich – anonym!” ist das DRK Ansprechpartner für alle Schwierigkeiten im Umgang mit Alkohol und Medikamenten, illegalen Drogen, Glücksspiel oder Essstörungen. Auch hier werden dazu gerne Angehörige, Freunde und Kollegen beraten und betreut.
 

Das Angebot besteht aus:

  • Beratung und Betreuung für Betroffene und Angehörige

  • Vermittlung zu stationärer Entgiftungsbehandlung

  • Hilfe in Krisensituationen

  • aufsuchende Arbeit

  • Therapievorbereitung und –vermittlung

  • ambulante Begleitung beim Leben ohne Suchtmittel

  • Unterstützung in behördlichen und sozialen Angelegenheiten

  • Unterstützung von Selbsthilfegruppen

  • Veranstaltungen zur Suchtprävention

  • Frühstückstreff

 
Link zur Seite: www.drk-leipzig-land.de
 

Anonyme Alkoholiger

Mit dem Motto “Die Erfahrung der Gemeinschaft gibt Dir Kraft für Deinen eigenen Weg.” sind die Ansätze dieser Organisation schon sehr passend zusammen gefasst. Hie habt ihr die Möglichkeit euch mit Leidensgenossen auszutauschen und in einer Sicheren Runde über euer gemeinsames Problem und jeweilige Erfahrungen zu reden. Hier lernt ihr wie die Gemeinschaft euch helfen kann euch selbst zu helfen.
 
Link zur Seite: www.anonyme-alkoholiker.de
 

Zentrum für Drogenhilfe – Klinikum St. Georg

Das Zentrum für Drogenhilfe in Leipzig stellt ein umfassendes Beratungs-, Behandlungs-, und Versorgungsnetz für suchtkranke Menschen bereit. Es hilft Menschen, die gefährdet oder abhängig von legalen (z. B. Alkohol, Medikamente, Nikotin) und illegalen (z. B. Heroin, Cannabis, Crystal und andere chemische Drogen) Drogen sind, und deren Angehörigen.
Hierfür gibt es verschiedene Standorte in ganz Leipzig, welche ihr alle auf der Seite unten findet.
 
Link zur Seite: www.sanktgeorg.de
 
Wir drücken euch die Daumen bei der Suche und wünschen viel Glück!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.