Home  »  News   »   Familie und Leben   »   Wie alt darf eine Mama sein

Familie und Leben

Wie alt darf eine Mama sein

Wie alt darf eine Mama sein

Die Biologie legt fest, bis zu welchem Alter wir ein Kind gebären können. Doch heute ist durch den Fortschritt der Wissenschaft viel mehr möglich, was früher undenkbar gewesen wäre. Die Möglichkeit der künstlichen Befruchtung veranlasst uns, über das Höchstalter der Mutter bei der Geburt zu grübeln. Jedes Jahr aufs Neue belegen Statistiken, dass Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes hierzulande immer älter werden- im Schnitt 30,7 Jahre. Sie bringen im Schnitt 1,41 Kinder zur Welt.

Doch gibt es immer wieder extremste Ausnahmen: Wenn man nach Indien schaut, ist das fast lächerlich. 55 Jahre lang blieb die Ehe der Inderin Rajo Devi Lohan kinderlos. 2008 erfolgte eine künstliche Befruchtung und bereits im gleichen Jahr gebar sie ihr erstes Kind – mit 70 Jahren, 20 Jahre nach der Menopause. Somit ist sie die älteste erstgebärende Mutter der Welt.

So sind es die einen die sagen, es sei eine moralische Blamage, sich so von der Natur abzuwenden. Die anderen wiederum sind der Meinung, es ist eine weitere Maßnahme zur Emanzipation der Frau und die Tatsache, dass Frauen immer später Kinder bekommen, eine gesellschaftliche Entwicklung. Karriere und Kinder sind schwer zu vereinigen und die Politik hängt hinterher, bessere Voraussetzungen für Familien in die Wege zu leiten.

Da stellt sich doch die Frage wie alt darf eine Mama sein? Was meint Ihr?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.